Frau Holle

nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
 
 

Frau Schnöselbach wäre sehr gern reich. Aber bisher hat es nicht recht geklappt. Was auch immer sie versucht hat, ist letztendlich daran gescheitert, dass sie schlicht und ergreifend zu bequem, zu faul oder einfach nur zu dumm ist. Und ihre Tochter Marie ist da genau wie sie. Auch sie wäre gern reich, hat aber keine Lust zu arbeiten. Eines Tages hat Frau Schnöselbach eine Idee: das Beste wäre eine Angestellte, die alle Arbeit macht. Sie überredet ein armes Bauernmädchen namens Maria, für sie zu arbeiten. Und obwohl Maria sehr fleißig ist und dafür sorgt, dass Geld ins Haus kommt, wird sie von den Schnöselbachs für ihre Arbeit nicht bezahlt. Schlimmer noch, sie geben ihr immer neue Aufgaben und Arbeiten.

Als Maria sich eines Tages übermüdet beim Nähen in den Finger sticht, macht sie einen kleinen Blutfleck auf die Näharbeit. Die will sie schnell im Brunnen waschen, aber die Näharbeit rutscht ihr aus der Hand und fällt hinein. Aus Angst vor Frau Schnöselbach steigt Maria nun selbst in den Brunnen, rutscht ab und...

Maria weiß noch nicht, wen sie am Ende treffen wird, aber Ihr wisst es sicher, oder? Klar, Frau Holle.

Online Tickets oder telefonisch
an der Theaterkasse 089 /59 54 54
Geeignet ab 4 Jahren
Dauer: ca. 60 Min. ohne Pause

Schauspieler*innen: Julia Habermann, Andreas Meyer, Daniel Lambach, Lisa Surmann, Sonja Grenz, Christine Winter
Inszenierung: Michael Tasche
Musik: Bastian Pusch
Kostüme: Carmen Lozano, Odilia Schröter
Maske: Sandra Eggener
Bühnenbild: Robert Grundler, Sebastian Reuter

 
 
Aktuell keine Spieltermine
 
 

Jetzt Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie gerne regelmäßig, was im Münchner Theater für Kinder so alles los ist.
Natürlich können Sie sich jederzeit auch wieder abmelden.